Cockpit

Fränkischer Bierradweg Brauereien und Bierkellertour

Eigenschaften des Radweges

RadwegbeschreibungRadfernweg über mehrere Tagesetappen
Radfernweg über mehrere Tagesetappen

Steckbrief Fränkischer Bierradweg Brauereien und Bierkellertour

Fränkischer Bierradweg Brauereien und Bierkellertour

Fränkischer Bierradweg Brauereien und Bierkellertour

Der Fränkische Bierradweg ist eine 202 km Rundtour  (große Variante)  in vier Tagesetappen um Bamberg. Sie passieren auf ihrer Radtour den östlichen Steigerwald und die Fränkische Schweiz.

Bierfreunde können auf diesem Radweg die weltweit einmalige Dichte an Bierbrauereien der Region Ober- und Mittelfrankens - 71 Bierbrauer auf 2.000 Km² - erleben. Die meisten brauen nur für den Bedarf der eigenen Gastwirtschaft und genau darin liegt der Reiz. In idyllischen Biergärten können Sie zu den Bierspezialitäten selbstverständlich auch eine zünftige Brotzeit genießen, um dann gut gestärkt die Tour fortzusetzen oder andernfalls gleich beim Gastgeber zu nächtigen.

Für den Fall, dass Sie die Runde nicht in der geplanten Zeit bewältigen können, hilft das sehr gut angebundene Bahnnetz Sie wieder rechtzeitig zurück zu bringen.

Höhepunkte des Fränkischen Bierradweges:

Aufseß, die Gemeinde die im Guiness-Buch gemessen an der Zahl der Einwohner und den aktiven Brauereien die "weltweit größte Brauereidichte" hat, Denkmalstadt Fürth, Forchheim mit den Familienbrauereien Greif, Neder, Hebendanz und Eichhorn, Kellerberg bei Forchheim mit 20 bewirtschafteten Felsenkellern.

Wer noch etwas Zeit hat, dem sind die zahlreichen Höhlen, Burgen und Museen der Fränkischen Schweiz zu empfehlen.


 

Kommentar

Ende

Literatur zum Fränkischer Bierradweg Brauereien und Bierkellertour

Diesen Radweg teilen

Bewerte den Fränkischer Bierradweg Brauereien und Bierkellertour

Bewertung: /5 | Stimme(n)

Bilder aus der Region Fränkischer Bierradweg Brauereien und Bierkellertour