Cockpit

Mittelland-Route

Eigenschaften des Radweges

RadwegbeschreibungRadfernweg mit überregionaler Ausrichtung
Radfernweg mit überregionaler Ausrichtung
Radtour mit Steigungen
Radtour mit Steigungen

Steckbrief Mittelland-Route

Mittelland-Route

Mittelland-Route

Die MIttellandroute D4 ist ein 1.045 km langer Radweg von Aachen über Bonn, Siegen, Erfurt, Jena, Chemnitz und Dresden nach Zittau.

Die Mittelland-Route führt Sie durch dicht bewaldete Mittelgebirge vom westlichsten zum östlichsten Ort Deutschlands. Durch die bergige Landschaft gehört diese Radroute zu den anspruchsvolleren Fernradwegen in Deutschland. Neben Wäldern, Wiesen und Seen erleben Sie wunderschöne Burgen, Schlösser, Umgebindehäuser in der Lausitz und vieles mehr, die immer wieder zum kulturellen Abstecher einladen.

Im sächsischen Teil der Route fehlen noch ausreichende Beschilderungen bis Dresden. Ab Dresden verläuft, die nun wieder gut ausgeschilderte Route, fast ausnahmslos auf befestigten Wegen über die Sächsische Schweiz nach Zittau. Dieser ca.130 km lange letzte Abschnitt erfordert allerdings etwas sportlichen Ehrgeiz. Die abwechslungsreiche und sehr reizvollen Natur- und Kulturlandschaften entschädigen für die kleinen Strapazen aber auf jeden Fall.

Eines der zahlreichen Highlights der Mittellandroute befindet sich gleich am Start der Radtour. Der Aachener Dom, das erste deutsche UNESCO Weltkulturerbe. Der Dom auch Aachener Kaiserdom genannt, ist die Bischofskirche des Bistums Aachen. Patronin der Kathedrale ist die Gottesmutter Maria. Baubeginn war 796 n. Chr. 


 

Kommentar

Ende

Literatur zum Mittelland-Route

Diesen Radweg teilen

Bewerte den Mittelland-Route

Bewertung: /5 | Stimme(n)

Bilder aus der Region Mittelland-Route